Der NRW LogoGutachterausschuss    
für Grundstückswerte
in der Stadt Paderborn

Paderborn Kopfbild Startseite

Der Mietspiegel Paderborn gibt eine Übersicht über die üblicherweise gezahlten Mieten für nicht preisgebundene Wohnungen, wie sie in den letzten vier Jahren vereinbart oder geändert worden sind. Die ortsübliche Miete beinhaltet keine Betriebskosten im Sinne der §§ 1, 2 der Betriebskostenverordnung (BetrKV).

Der Mietspiegel bietet für Vermieter und Mieter eine Orientierungshilfe, um in eigener Verantwortung die Miethöhe für nicht preisgebunden Wohnraum von vergleichbarer Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage zu vereinbaren und soll dazu beitragen Konflikte zwischen den Vertragspartnern zu vermeiden. Der Mietspiegel kann als Basis für Mieterhöhungsverlangen zu Grunde gelegt werden. Er bezieht sich ausschließlich auf frei finanzierte Mietwohnungen - preisgebundener Wohnraum wird nicht berücksichtigt.

Der vorliegende Mietspiegel wurde unter Mitwirkung der Interessenvertreter der Mieter- und Vermieterseite – das sind in Paderborn der Mieterbund Ostwestfalen-Lippe e.V. und der Haus- und Grundeigentümerverein Paderborn e.V. erstellt und anerkannt. Der Paderborner Mietspiegel wird i. d. R. alle zwei Jahre neu erstellt.

Go to top